Die besten Übungen für die Schultern

Die besten Übungen für die Schultern, so werden sie richtig breit.

Mit diesen Übungen für die Schulter, sollte es kein Problem sein, bei der nächsten Party nicht mehr durch die Tür zu passen. Den Kraftzuwachs wirst du auch im Alltag spüren und sehr zu schätzen wissen, z.Bsp. beim schleppen der Wasserkisten oder ähnlichem. Der Schultermuskel (Deltamuskel) umschließt mit seinen drei Anteilen dein Schultergelenk und ist an nahezu jeder Bewegung der Schulter beteiligt.

           Zu unseren Abnehm-Empfehlungen »            

Er schützt und stützt dein Schultergelenk und genau deswegen ist es wichtig, ihn in Form zu halten und zu trainieren. Zudem macht eine starke Schulter insgesamt eine schöne Form, wie auch der Nacken. Es gibt zwar sehr viele Schulterübungen, wir haben hier aber unsere Favoriten ausgewählt.

 

Viele Menschen klagen über Schmerzen in der Schulter, auch ich hab des öfteren Probleme gehabt. Wenn das bei dir der Fall sein sollte, konsultiere immer einen Arzt, bevor du mit den die besten Übungen für die Schultern anfängst.

Generell solltest du natürlich auch Geduld mitbringen, denn beim Muskeltraining ist es im Allgemeinen so, dass Erfolge immer erst nach einer gewissen Zeit auftreten. Anfänger können häufig aber bereits sehr schnell Änderungen wahrnehmen.

Beachte jedoch, dir bei allen vorgestellten Übungen, deinen Arzt oder Trainer zu Hilfe und Rate zu ziehen. Es ist wichtig die Übungen korrekt auszuführen, um Haltungsschäden und Verletzungen zu vermeiden und zu minimieren.

Folgende Muskeln werden bei den Übungen beansprucht:

Deltamuskel (M. deltoideus, Pars acromialis), Kapuzenmuskel (M. trapezius), Großer und kleiner Rautenmuskel (Mm. rhomboidei major et minor), Schulterblattheber (M. levator scapulae)

1. Übung Aufrechtes Rudern für die Schulter

2. Übung Abwechselndes Frontheben mit Kurzhanteln

3. Übung Einarmiges Seitheben mit Kurzhanteln

           Zu unseren Abnehm-Empfehlungen »