Ernährung für Muskelwachstum

Das Power Muskelaufbau Frühstück – Die besten Tipps

Muskelaufbau Frühstück, hmmm, lecker, wenn ich nur schon daran denke, läuft mir das Wasser im Munde zusammen… Ich liebe mein Muskelaufbau Frühstück und mein Muskelaufbau Frühstück liebt mich! Entweder ein leckeres schmackhaftes Müsli mit Haferflocken, dazu einen schönen Saft, evtl. noch etwas Obst oder manchmal auch deftig, mit einem tollen Rührei und auf jeden Fall mit einer Tasse herrlich duftendem Kaffee.

Warum ist das Muskelaufbau Frühstück so wichtig

Zunächst einmal solltest du deinem Frühstück mehr Bedeutung messen, schließlich hast du, oder solltest du,  zwischen 6-10 Stunden geschlafen haben. Dein Körper hat über Nacht auch ordentlich Kalorien verbrannt und die Kohlenhydratspeicher sollten wieder gefüllt werden.

Dein Körper sehnt sich morgens nach Power durch ein schönes Muskelaufbau Frühstück. Dein Stoffwechsel möchte in Form kommen, denn wenn er es nicht tut, fühlst du dich meist schlapp und ohne Energie für den Tag. Dein Körper springt auf Sparflamme und das wollen wir nicht, egal du abnehmen oder an Muskelmasse aufbauen möchtest.

Lässt Du dein Frühstück nämlich aus, und isst erst zu Mittag, dann meldet sich irgendwann dein Hungergefühl und je nachdem wo Du gerade bist, sind gesunde Lebensmittel kaum verfügbar. Es wird dann oft zu süßen Riegeln oder sonstigem Kram gegriffen. Merke dir, dass regelmäßiges Essen dich bei jedem Vorgang unterstützt, sei es Muskelaufbau oder beim Abnehmen. Für weniger Hungergefühl können wir definitiv Refigura oder Formoline L112 empfehlen!

Nr. 1: Um Muskeln aufzubauen, musst du den Pump während des Trainings erreichen. Je größer der Pump den du erreichst, je mehr Muskeln wirst du aufbauen.

Nr. 1: Um Muskeln aufzubauen, musst du den Pump während des Trainings erreichen. Je größer der Pump den du erreichst, je mehr Muskeln wirst du aufbauen.

Wie sieht ein gutes Muskelaufbau Frühstück aus?

Ich halte es immer einfach und möchte auch dir diesen Tipp empfehlen. Höre mehr auf deinen Körper! Wenn du satt bist, bist du satt – dein Kopf erhält immer etwas später die Information, manchmal erst 20. Minuten später, dass er satt ist. Also wie schaut nun ein gutes Muskelaufbau Frühstück aus…

>>Lesetipp Deutschlank – schlank auch ohne Sport

Es gilt, deinem Körper Kohlenhydrate, Eiweiß und etwas Fett direkt schon am Morgen zu geben, damit dein Start in den Tag Kraft und schwungvoll beginnen kann. Lass dir auch Zeit beim Frühstücken, stehe wenn möglich, einfach eine halbe Stunde früher auf – PUNKT! Es gibt praktischerweise auch fertige Mischungen wie Protein Pancakes, die man morgens zubereiten kann – wenn es mal schnell gehen soll.

Kohlenhydrate und Ballaststoffe sind z.B. in Haferflocken oder Vollkornbrot enthalten. Eiweiß kannst Du über ein schön hart oder weichgekochtes Ei aufnehmen. Wusstest du, dass aus 100g Hühnereiweiß, 100g körpereigenes Protein gebildet werden kann? Das Ei ist ein super Start in den Tag, ich esse jeden Morgen ein Ei zum Frühstück. Das Ei ist ein tolles Lebensmittel und enthält gutes Cholesterin.

Veganer oder diejenigen, die sich die Zeit sparen möchten greifen am besten zu fertigem Proteinpulver, um die Eiweißaufnahme zu gewährleisten. Generell sollte man stets Proteine auf Vorrat haben. In Pulverform kann man sie immer und überall unkopliziert zu sich nehmen.

Derzeit bieten auch einige Supplement-Hersteller wie Foodspring oder Myprotein einige leckere Produkte an, die ein leckeres Muskelaufbau Frühstück sehr vereinfachen können.

» Ihr schon unseren Ultimativen Proteinpulver Ratgeber gelesen?

Beispiele für ein leckeres schönes Muskelaufbau Frühstück

Das beste Muskelaufbau Frühstück
Zauber dir dein Muskelaufbau Frühstück

1. Rühreipfanne mit Tomaten und Schinken

Zutaten:

  • 50-100 Gramm Schinken
  • 3-4 Eier
  • Ein Esslöffel Olivenöl
  • 3-4 Cocktail Tomaten oder 2 große Tomaten
  • Meersalz und etwas Pfeffer
  • Eine Scheibe Vollkornbrot

Zubereitung: Die Pfanne schon vorheizen mit dem Olivenöl, dann den Schinken dazu und etwas schmoren lassen. Danach die Tomaten in die Pfanne und wieder etwas schmoren lassen. Erst danach die Eier in die Pfanne hauen und schön durchrühren. Wenn alles fertig ist, genießen mit der Scheibe Brot und nicht wundern wenn du bis Mittags Pappesatt bist.

2. Müsli Marke Hausgemacht

Zutaten:

  • 5 Kornmüsli Bio vom Rewe
  • Seeberger Sesamsamenkerne
  • Leinsamen geschrotet (Gut für die Verdauung)
  • Müsli Hafer Crunchy
  • Seeberger Vital Kerne Mix (Mix aus Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen, Sojakernen, Pinienkernen)
  • Dazu entweder Quark oder Milch, ich machs immer mit Fettarmer Milch

Zubereitung: Mein Powermüsli habe ich mir selber zusammengestellt, es enthält wichtige Kohlenhydrate in den Haferflocken, Eiweiß in den verschiedenen Samenkörnern. Gerade der Sesamsamen hat pro 100 Gr. ganze 30 Gr. Eiweiß. Die Zutaten dafür gibts alle bei Rewe und gerade die Hafer Crunchys machen das Ganze etwas Süß. Wenn dir das nicht reicht, dann gebe noch einen Löffel Honig dazu. Die Mischung der einzelnen Zutaten kannst du nach belieben machen, ich achte auf ein ausgewogenes Verhältnis. Gerade der Leinsamen schmeckt etwas bitter, hier solltest du vorsichtig sein, er wirkt auch sehr abführend. 🙂

3. Powershake Marke Hausgemacht (Ein Mixer oder ein Stabmixer wird benötigt)

Zutaten:

  • 200 Gramm Gefrorene oder frische Beeren (Heidelbeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren) oder 2-3 Bananen
  • 4-5 Esslöffel Haferflocken
  • 1 Esslöffel Leinöl oder 1 Esslöffel Leinsamen
  • 1 Esslöffel Honig
  • 250 Gramm oder wenn du mehr willst 500 Gramm Magerquark
  • 100 – 200 Milliliter Fettarme Milch oder Saft wie du magst und nach Geschmack

Zubereitung: Einfach alles nacheinander in den Mixer und Feuer frei. Je nach Mixerleistung solltest du aber vorsichtig sein, nicht das dir die Kiste um die Ohren fliegt. Nach diesem Powershake solltest du genug Power bis zum Mittagessen haben und auch keinen Hunger mehr verspüren.

Das darf beim Muskelaufbau Frühstück nicht fehlen:

Hier noch ein Video zum Muskelaufbau Powerfrühstück

Abschließendes zum Power Muskelaufbau Frühstück

Du siehst also, ein Muskelaufbau Frühstück muss nicht schwer in der Zubereitung sein. Ich bevorzuge an Arbeitstagen die Müslivariante. Wenn ich frei habe, mache ich mir öfter mal Rührei mit Tomaten. Du kannst dir auch die Rezepte beliebig erweitern, da du ja jetzt weißt, worauf du achten solltest und warum das Frühstück so wichtig ist. Lasse dein Muskelaufbau Frühstück nicht aus, sondern zelebriere es, denn es kann soooo schön sein und dir die nötige Power für einen guten Tag geben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 3,50 out of 5)
Loading...

weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*