GesundheitMuskelaufbau

Laufgewichte – Weshalb Laufen mit Gewichten hilfreich ist

Viele Sportler nutzen das attraktive Jogging, um auch an faulen Tagen fit zu bleiben. Zudem gehen viele Frauen und Männer joggen, um den Kreislauf in Fahrt zu bringen, die Kilos purzeln zu lassen und die Kondition zu trainieren. Nebst dem Training im Fitnessstudio ist das Laufen die beliebteste, sportliche Betätigung der Deutschen.

Wer sogleich zwei Fliegen mit einer Klatsche schlagen möchte, der kann das Jogging mit Gewichten an den Gelenken ergänzen. Vielleicht ist schon einmal ein Jogger begegnet, der kleine Hanteln in den Händen hielt. Doch nicht nur Hanteln können auf den ausgiebigen Lauf mitgenommen werden, auch Gewichtswesten oder anderweitige Laufgewichte verhelfen zum kraftvollen Jogginggang, der zugleich die einzelnen Muskelpartien in Form bringt und auch das Training auf dem Laufband, dem Stepper oder aber das Training mit Gewichten in der Gym ergänzen kann.

Laufgewichte
Laufgewichte für das Training

Welche Arten von Laufgewichten gibt es?

Sowohl für Anfänger, welche vorab noch nicht mit großen Gewichten trainiert haben oder aber Neulinge beim Jogging sind, sind unterschiedliche Laufgewichte erhältlich, als auch für Profis, welche auch im Fitnessstudio stets zu hohen Gewichten greifen und bereits eine Menge Lauferfahrung sammeln konnten. Zu den Laufgewichten, welche sich optimal für das Training eignen, gehören zum Beispiel diese drei Modelle:

Ganz zu Anfang, wenn die neue Art des Laufens in Probe geht, sind Gewichtsmanschetten für die Gelenke sehr empfehlenswert, wie diese etwa aus dem Hause MOVIT erhältlich sind. Zur Auswahl stehen hier Manschetten für die Arme und die Fussgelenke mit den Gewichten von einem Kilogramm und einem halben Kilogramm. Einsatz finden kann dieses Fitnessutensil zudem nicht nur beim Laufen, schließlich lassen sich die Gewichtsmanschetten auch bei Reha Übungen oder dem Training daheim einsetzen.

Die Soft Hanteln sind ein weiteres Modell der praktischen und zugleich effektiven Fitnesshilfe für das Jogging. Von der Marke Schildkröte sind diese in unterschiedlichen Gewichtseinheiten erhältlich, wie etwa mit einem Kilogramm. Die weichen Hanteln finden nicht nur beim Laufen Einsatz, sondern des Weiteren auch beim Aerobic oder beim Krafttraining im eigenem Hause.

Für die erfahreneren Läufer oder für Sportler, die bereits Muskelmaße aufgebaut haben und weiter den Oberkörper in Form bringen können, stellt der Hersteller BodyRip eine sogenannte Gewichtsweste bereit. Diese wird mit verschiedenen Gewichten gepolstert, sodass der Läufer selbst entscheiden kann, wie viel an Gewicht mitgenommen wird.

Mit diesen drei Varianten der Laufgewichte lässt sich das Jogging perfekt aufrunden. Nicht nur die Gewichtsmanschetten für die Gelenke (siehe hier) erzielen den gewünschten Erfolg, auch die beiden anderen Utensilien können beim Jogging für ein Steigerung des Trainingsplanes sorgen.

Ist das Jogging mit Laufgewichten schädlich? – Wissenswertes zu den Fitnesshelfern

joggen-joggerViele Sportler sind sich uneinig, wenn es um die Nutzung von Gewichtsmanschetten geht. Insbesondere die Gelenkmanschetten für Hand und Fuss stehen oftmals in der Kritik. Dazu lässt sich natürlich sagen, dass es vor allen Dingen auf die richtige Anwendung der Fitnesshelfer ankommt, um die Gelenke während des Joggings nicht in Mitleidenschaft zu ziehen und das beste Ergebnis aus der Joggingstrecke herauszuholen.

Deshalb sind die unterschiedlichen Varianten der Laufgewichte auch mit unterschiedlichen Gewichtseinheiten erhältlich, sodass der Sportler anhand seines eigenen Fitness- und Körperzustandes entscheiden kann, mit welchem Gewicht gelaufen werden soll.
Generell ist zu sagen, dass die Grenze der Gewichte, auch für erfahrene Sportler, bei circa 2,5 Kilogramm liegen sollte. Zudem muss der Jogger selbst entscheiden, welche Variante der Laufgewichte am komfortabelsten ist.

Zu Anfang sollte Mann oder Frau dem Körper Zeit lassen, sich an den zusätzlichen Ballast zu gewöhnen und somit die Joggingstrecke etwas verkürzen. Selbst bei einer kürzeren Strecke und einem kürzer andauernden Training können die Ergebnisse der Laufgewichte bereits nach einigen Tagen begutachtet werden.

» Laufgewichte kaufen:  hier geht es zu unserer Empfehlung

Das richtige Laufgewicht finden – das ist zu beachten

Wer schnell und vor allen Dingen ohne große Anstrengungen in der Gym zusätzliche Muskeln an den Beinen, den Armen und dem Oberkörper aufbauen möchte, der ist optimal mit der Nutzung von Laufgewichten aufgehoben. Jedoch ist es bei der Auswahl eines solchen Fitnesshelfers besonders wichtig, auf einige Kriterien Wert zu legen, um den eigenen Körper nicht zu schädigen oder zu überlasten und um auch mit dem Ballast an der jeweiligen Körperstelle frei und unkompliziert laufen zu können.

Deshalb sollte vor der Anschaffung einer Soft Hantel oder einer Manschette auf folgende Dinge geachtet werden:

  • Verschluss der Gewichte
  • Höhe des gewünschten Gewichtes
  • Material

Die meisten der Manschetten sind mit Klettverschlüssen versehen, während die Gewichtsweste in vielen Fällen einfach übergezogen, beziehungsweise an der Seite ebenfalls mit einem Klettverschluss verschlossen werden kann. Damit die Laufgewichte jedoch nicht bei jeder Bewegung wackeln und sich lockern, sollte ein besonderer Wert auf der Qualität des Verschlusses liegen.

Fazit zum Laufen mit Gewichten

Wie bereits erwähnt sollte bei der Anschaffung in jedem Fall die Höhe des Gewichtes im Vordergrund stehen, um die eigene Gesundheit nicht zu gefährden. Deshalb ist es ratsam, auf ein Laufgewicht zurückzugreifen, welches mit unterschiedlich hohen Gewichten daherkommt, die ausgetauscht werden können, und gleichzeitig aus einem hautfreundlichen und nicht scheuernden Material besteht. Dann ist das Laufen mit Gewichten garantiert hilfreich und führt somit auch schnell zu einem fitten Muskelaufbau. Um die Beweglichkeit noch zu verbessern, empfehlen wir den Einsatz einer Faszienrolle. Wir haben hierfür einen ausführlichen Artikel über die Faszienrolle geschrieben.

Angebot
MOVIT 4er Set Gewichtsmanschetten, 2X 500g und 2X 1000g...
  • beste MOVIT Qualität, ideal geeignet zum Wandern,...
  • Handgelenke: 2 x 500 g Gewichte für Fußgelenke: 2 x...
  • erhältlich in drei unterschiedlichen Farben: Blau, Rot...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 3,71 out of 5)
Loading...

Sebastian

Sebastian ist seit mehr als 20 Jahren leidenschaftlicher Sportler. Er beschäftig sich im allgemeinen mit Training, Trainingslehre aber auch gesunder Ernährung und Supplementen. Unser Experte für Nahrungsergänzungen & Medizin

weitere interessante Artikel