Allgemein

Trx Training im Überblick (Trx Übungen und Workout)

Trx-Training wird immer beliebter um sich heutzutage fit und gesund zu halten. Denn gerade die Mobilität dieses tollen Trainingsgerätes ist bei vielen Personen, auch wir lieben es, erwünscht. Mit diesem umfangreichen Artikel wollen wir nochmals einen Überblick über TRX-Training geben.

Angebot
TRX Home Suspension Trainer Schlingentrainer
  • Kräftigung des gesamten Körpers
  • Ausgleichsschlaufe für einarmige Übungen
  • Optimal für das Training zuhause

Was ist TRX Training mit dem TRX Suspension Trainer

Der TRX Suspension Trainer ist ein Fitnessgerät, das auf einer simplen Idee beruht. Es eignet sich für komplexe und anspruchsvolle Übungen sowie Trainingseinheiten. Aufgebaut auf zwei stabilen Nylonstreifen mit Griffen und Schlaufen am Ende, lassen sich mit dieser Technik sehr viele komplexe Übungen mit dem eigenen Körpergewicht machen.

Die Grundlagen des TRX-Training

TRX Training ist bestens für den Muskelaufbau geeignetJede Seite des TRX Suspension Trainer lässt sich nun individuell einstellen und die daran befestigten Griffe sind aus weichem Schaum. Diese Griffe geben genug Grip, um Übungen in allen Positionen und Winkeln zu ermöglichen.

Mit dem TRX lässt sich das Workout fast überall und zu jeder Zeit realisieren. Es ist klein, kompakt und lässt sich für Anfänger mit ein paar Übungen zum kompletten Fitness Studio nutzen.

Beliebt ist es aber auch bei den Profis (Navy Seals oder Kampfsportlern), die mit komplexen Übungen sehr viele Muskeln und die Koordination stärken wollen. Diese Übungen erfordern ein hohes Maß an Konzentration und Stärke. Gerade übergewichtige Menschen haben oft Probleme, mit ihrem eigenen Körpergewicht zu arbeiten. Hier ist der TRX Suspension Trainer aber auch genial, da mit ganz geringen Winkeln gearbeitet werden kann.

» TRX-Set kaufen: hier geht es zu unserer Empfehlung

Was uns an dem Gerät begeistert

Was uns an dem Gerät begeistert, ist der Aufbau von funktioneller Stärke, mit einem Gerät auf minimalem Raum . Da der Körper nie isoliert, bzw. die Muskeln nie isoliert arbeiten, haben wir mit der Zeit unseren Fokus auf komplexe, statt auf isolierte Übungen gelegt. Überlege selbst, wenn du z.Bsp. etwas von Boden aufhebst, welche Muskeln werden dabei aktiviert? Richtig, immer mehrere (Oberschenkel, Po, Bizeps usw.).

Das TRX Training hilft uns, die sieben grundlegenden menschlichen Bewegungen zu trainieren (Kniebeugen, Ausfallschritt, Biegen, Ziehen, Drücken, Drehen, Gang) mit einer unzähligen Menge an Variationen. Typische Alltagssituationen wie z.Bsp. eine Wasserkiste in den Kofferraum stellen und wieder heraus heben, fordern uns. Diese Dinge sollten in Zukunft mit dem TRX Training leichter fallen.

Immer arbeiten Muskelgruppen zusammen, in der Fachsprache auch Muskelketten genannt. Mit gezielten Übungen diese Ketten zu stärken, dass ist das Ziel! Fitness bedeutet viel mehr als nur sinnloses „aufgepumpt sein“ (am besten noch mit Doping).

Kardiovaskuläre Ausdauer, muskuläre Ausdauer, Kraft, Schnellkraft, Koordination, Balance und die Beweglichkeit. Und genau hier setzt das Training an. Diese ganzen Bereiche lassen sich mit diesem kompakten Fitness Studio sogar ganz einfach zu Hause trainieren.

Ist Krafttraining nicht nur was für Muskelberge oder die, die es werden wollen?

trx hantel

Krafttraining ist die Nutzung des Widerstands auf die Muskelkontraktion. Wenn es vernünftig und anständig durchgeführt wird, wird Krafttraining bedeutende funktionelle Vorteile für die Verbesserung der gesamten Gesundheit bringen und zusätzlich das Wohlbefinden steigern.

Dabei werden Knochen, Muskeln, Sehnen und Bänder gestärkt, die Gelenkfunktion verbessert, dass Potenzial für Verletzungen verringert und eine erweiterte Knochendichte ermöglicht. Es sorgt für einen erweiterten Stoffwechsel, eine bessere Herzfunktion und vieles vieles mehr.

Wer rastet, der rostet

Im Allgemeinen verwendet man die Technik des progressiven Erhöhen des Gewichtes zur Stärkung der Muskeln. Denn nur wer sich oder seine Muskeln dauerhaft stärkt und fordert, wird überhaupt Muskelwachstum erreichen. Gleichbleibende Kraft heißt auch vereinfacht gesagt, NULL Wachstum und eben keine dicken Arme.

Durch gutes Krafttraining lässt sich die körperliche Leistung oft um bis zu 300% steigern. Natürlich kann der Spargeltarzan nicht von jetzt auf gleich 50cm dicke Arme bekommen, aber über die Zeit gesehen kann jeder seine Fitness extrem steigern und auch die gewünschten Muskeln aufbauen.

Viele andere Sportarten nutzen Krafttraining auch als Teil ihres Trainingsprogrammes, insbesondere Fußball, Ringen, Rugby, Leichtathletik, Rudern, Lacrosse, Basketball und Hockey.

Das wichtigste dabei, es muss Spaß machen!

 

Um Muskeln aufbauen zu können, wird mit einer Wiederholungszahl von 6-8 Wiederholungen gearbeitet (Dies ist der Hypertrophiebereich = eine Querschnittsvergrößerung deiner Muskeln). Sprich, du wiederholst eine Übung 6-8 mal hintereinander. Die letzte Wiederholung sollte wirklich fast nicht mehr zu schaffen sein. Schaffst du mehr Wiederholungen, also 14-18, ist es Zeit das Gewicht zu erhöhen. Bei TRX schaffst du das, indem du deinen Winkel veränderst. Das ganze machst du 3 – 4 mal hintereinander, bis deine Muskeln richtig erschöpft sind.

Anfänger sollten erst mal reinschnuppern, sich mit den wichtigsten Übungen vertraut machen und sich erst später um richtige Ernährung, bessere Übungen und effektivere Trainingsprinzipien Gedanken machen. Es ist wie bei Kindern, erst mal spielen lassen und wenn eine ausreichende Begeisterung vorhanden ist, mit den komplexeren Spielmethoden vertraut machen.

TRX Training, der einfache Einstieg ins Krafttraining

Körpergewichts Übungen sind Krafttrainings Übungen, die nicht mit freien Gewichten, sondern mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt werden. Diese lassen sich ganz einfach aufsplitten in sogenannte Zug und Drück Übungen.

Entweder wird ein Gewicht (In dem Falle der eigene Körper) vom Körper weggedrückt oder an den Körper heran gezogen. Beim TRX Training übernimmt der eigene Körper das Gewicht. Und das kann in verschiedenen Variationen sehr sehr schwer werden!

TRX Training = Core Training???

Das TRX Training hilft dir, deine „Core Stärke“ aufzubauen. Unter Core versteht man den Bauchbereich, mit allem was dazu gehört. Was du bisher vielleicht mit Sit-ups abgedeckt hast, wird hier richtig gut trainiert und du hast die Möglichkeit, Bauchmuskeln in Rekordzeit aufzubauen. Weiterhin wird dabei auch deine Hüfte und der untere Rücken in einer bisher nie gekannten Qualität gestärkt und trainiert.

Was genau ist „Kernkompetenz“ oder „Core-Training?“

TRX Training als FrauMit Core-Training erreichst du 2 wirklich wichtige Dinge – es hilft dir schlanker auszusehen und es unterstützt und stärkt deine Wirbelsäule plus deine Balance. Du merkst bei ausreichendem Core Training eine Stärkung deiner Fitness. Es tut schlicht und einfach gut!

Man sollte die Muskulatur nie auf einzelne Muskeln reduzieren. Wie schon oben erwähnt, arbeiten immer Muskelketten zusammen und genau diese gilt es zu stärken. Damit du im Alltag wirklich leistungsfähiger wirst. Keine Angst, die gute Figur kommt mit der Zeit des Trainings von ganz alleine! Versprochen!!!

Die Rumpfmuskulatur geht bis zu den Beinen hinunter. Ja, alle Muskeln sind miteinander verbunden. Wer nur einseitig die vordere Kette trainiert, wird irgendwann Haltungsschäden bekommen. Egal was du trainierst, trainiere es immer gleichmäßig und dein Körper wird es dir danken. Speziell der Core Bereich ist wichtig für eine gesunde, gerade Haltung und zur Vorbeugung von Rückenschmerzen.

» TRX-Set kaufen: hier geht es zu unserer Empfehlung

Wie die Muskeln im Rumpfbereich zusammenhängen

Die obere Bauchmuskulatur, die seitlichen Muskeln (schräge Bauchmuskeln), und dann diese sehr tiefe Schicht der Muskulatur: Der Kern (Core) besteht aus diesen drei Muskeln zusammen. Diese wirken wie ein schützender Gürtel und tragen deinen Oberkörper und halten zugleich deinen Unterkörper.

Ich hoffe du verstehst jetzt die Wichtigkeit des Core Bereichs. Denke bitte nicht zu einseitig wie z.Bsp. ich möchte nur einen flachen Bauch durch Sit-ups erreichen (ist ja sowieso Quatsch). Für einen flachen Bauch musst du in erster Linie Körperfett reduzieren, aber du weißt hoffentlich worauf ich hinaus will.

Der Unterschied zwischen Core und normalem Bauchtraining ist, dass du dich nicht einfach nur auf deine Bauchmuskeln fokussierst. Stattdessen solltest du den gesamten Bauchbereich mit in dein Training mit einbeziehen. Bauchtraining alleine ist zu einseitig und trainiert nur die Vorderseite des Körpers.

Zum Core gehört aber auch der Rückenstrecker Muskel, der Glutaeus Maximus (Po Muskel – der größte Muskel am Körper neben dem Oberschenkelmuskel). Trainierst du die gesamte Muskelkette, wirst du schneller Erfolge spüren.

Wie mit dem TRX gearbeitet wirdTRX Training - Wie gehts richtig?

Das TRX ist darauf ausgelegt, an praktisch jedem Ort genutzt zu werden. Das System hängt von der Decke und bedarf einem zuvor installierten Haken oder zusätzlichen Befestigungen. Du kannst ebenfalls ein separates System kaufen, dass es dir ermöglicht im Außenbereich zu arbeiten.

Hänge nun das TRX in diesen Anschluss und fixiere deine Arme oder deine Beine in den Griffen, Schlaufen, die nach unten hängen. Jetzt kannst du mit deinem Training beginnen, so einfach ist das.

Das größte Sicherheitsproblem mit dem TRX-System ist, dass du wirklich auf eine optimale Befestigung achten solltest, bevor du dein gesamtes Körpergewicht dort einhängst.

Angebot
TRX Home Suspension Trainer Schlingentrainer
  • Kräftigung des gesamten Körpers
  • Ausgleichsschlaufe für einarmige Übungen
  • Optimal für das Training zuhause

Stelle wirklich sicher, dass du deine Muskeln am Anfang beim Training mit dem TRX Suspension Trainer nicht überforderst. Bewege deinen Körper in festen Mustern und achte bewusst auf deine Beweglichkeit. Überdehnung gehört zu den häufigsten Formen von Verletzungen im Zusammenhang mit diesem System.

Der Befestigungspunkt sollte sehr weit oben sein, damit du optimal trainieren kannst und auch die Winkel entsprechend ausrichten kannst.

Body Weight TRX Training vs. Weight Training

„Fast egal“ wie du trainierst, die Hauptsache ist, du machst etwas.

 

Genau das könnte man denken, aber um nochmal einen ehrlichen Überblick zu erhalten, habe ich folgende Punkte aufgeführt.

Die größten Vorteile von Body Weight TRX Training:

  • Erstens kannst du diese Übungen überall machen, es ist bequem und du brauchst nicht viel Equipment. Du zahlst keinen Cent für Fitness Studio und eine große Ausrüstung. Nur die Anschaffung eines TRX Suspension Trainer, mehr nicht!
  • Platzsparend und für Leute mit einer kleinen Wohnung
  • Mehr Balance, mehr und besserer Anspruch der Muskelketten
  • Mehr Koordination
  • Flexibilität

Der größte Nachteil am Body Weight TRX Training:

  • Die Übungen / die Belastungen lassen sich nur bis zu einem gewissen Grad steigern
  • Da du irgendwann auch mal Fett verbrennst und abnimmst, musst du dein Gewicht eventuell mit Zusatzgewichten verstärken, um progressives Muskeltraining durchführen zu können
  • Die Dokumentation deines Trainings ist schwierig – Wie soll man sich den Trainingswinkel / Hebel aufschreiben, messen???

Fazit zum TRX Training

Zusammenfassend lässt sich wohl sagen, dass das TRX-Training eine optimale Ergänzung zum normalen Training sein sollte. Natürlich kannst du auch nur damit trainieren, wirst aber sicherlich nicht solche Erfolge wie mit richtigem Hanteltraining erreichen können.

Hier liegt es an dir, was genau du willst. Ich denke für den Otto Normal Verbraucher reicht eine dauerhafte Fitness aus und die lässt sich mit dem TRX Training erreichen und wunderbar halten. Wer es gerne härter mag, sollte mit Zusatzgewichten sein Glück versuchen und wird sicherlich auch damit einen tollen Body bekommen.

Speziell für Frauen kann dieses Gerät empfohlen werden, das es die wichtigsten Stellen (Bauch, Beine und Po) optimal trainiert und nicht für übermäßigen Muskelaufbau sorgt.

Hat dir der Artikel gefallen?

Als Bonus noch 2 zusätzliche TRX Übungsvideos

Hier zwei Videos mit den besten TRX Übungen:

 

Das TRX-Training ist eine Entwicklung aus den USA, mit der du deine Trainingsziele definitiv unterstützen oder auch erreichen kannst, je nachdem was du für Ziele hast! Es ermöglicht ein komplettes Ganzkörper-Training und verbessert die allgemeine sportliche Leistungsfähigkeit. Doch was macht das TRX-Training so besonders? Ein Überblick und mein Erfahrungsbericht…

Warum die Idee des TRX schon sehr alt ist

Das sogenannte Schlingentraining ist schon sehr alt, deshalb sollte man beim TRX nicht von einer neuen Entwicklung sprechen. Aber die Idee dahinter ist so gut, dass sich findige Entwickler für eine neue Auflage des Schlingentrainings dieses Gerät ausgedacht haben.

Was beim TRX-Training mit deinem Körper passiert

Dein Körper befindet sich in einer freien und instabilen Lage, so werden zusätzlich zur Kraft, Koordination, Gleichgewicht und Stabilität gleichzeitig trainiert. Während des TRX-Trainings werden verschiedenste Muskelpartien gleichzeitig beansprucht. Ein paar knackige Übungen reichen aus, um dich Fit zu halten oder deinen Muskelaufbau anzuregen und es werden zusätzlich noch diese Punkte angeregt.

  • Die Körperfettreduktion wird angeregt
  • Stärkung des Herz-Kreislauf Systems
  • Aufbau und Stabilisierung der Rückenmuskulatur
  • Straffung und Formung des ganzen Körpers
  • Erhöhung deiner Beweglichkeit
  • Dein Körper wird besser durchblutet
  • Ausgleich von muskulären Dysbalancen
  • Schulung und Training des Gleichgewichtssinns

» TRX-Set kaufen:  hier geht es zu unserer Empfehlung

Das Training mit dem TRX erfreut sich immer größerer Beliebtheit und auch ich trainiere damit. Es ist kompakt (siehe Produktbeschreibung), es ist genial einfach und macht einfach nur Spaß. Das Konzept des Trainings basiert auf jahrelanger Forschung und zielt wie oben beschrieben auf ein deinen ganzen Körper. Seinen Ursprung hat es schon 1890, damals wurde ein ähnliches Seilzugsystem von Kraftsportlern eingesetzt.

Die Suspension Trainingsmethoden unterstützen dich bei alltäglichen Bewegungen, es zielt darauf ab, deinen Körperschwerpunkt zu verschieben, wobei speziell die Rumpfmuskulatur mit trainiert wird. Bei isoliertem Hanteltraining wird dieser Bereich leider oft vernachlässigt.

Schließlich stützt dich deine Rumpfmuskulatur, es ist die Basis deines Körpers!

 

Mein TRX Erfahrungsbericht, warum das Teil so gut ist

Als mich ein Freund mit dem TRX bekannt machte und mir die Funktionsweise erklärte, waren ich natürlich Feuer und Flamme. Auch die logische Erklärung, dass es als unterstützendes Trainingsgerät genutzt werden sollte, schien mir sofort plausibel. Ein ganzheitliches Trainingsgerät, welches nur mit eigener Körperkraft funktioniert und dabei neben Muskeln auch das Gleichgewicht stärkt, SUPER!

Ein Freund sagte mir, bevor du mit hartem Training beginnst, lerne erst einmal, dein eigenes Gewicht zu stemmen.

 

Da ich selbst nicht zu den Discopumpern gehöre und auch nie gehören möchte, suchte ich sowieso für meinen Muskelaufbau Trainingsplan Übungen, die den ganzen Körper beanspruchen. Sogenannte komplexe Übungen bringen einfach viel mehr.

Schließlich werden im Alltag immer mehr Muskeln eingesetzt, niemals funktioniert nur ein Muskel isoliert. Alltägliche Bewegungen sind immer komplex aufgebaut, das heißt, wir benutzen mehr als nur einen Muskel, eine sogenannte Verkettung/Verschaltung von Muskelngruppen.

Wo die Grenzen des TRX Training liegen

Ganz klar, da du mit deinem eigenen Gewicht arbeitest und dein Training nur mit der Verstellung des Winkels deines Körpers einstellen kannst, geht logischerweise die Belastung nur bis  zu einer bestimmten Grenze (wird im Video unten deutlicher). Diese ist aber wirklich hoch, verstehe mich da nicht falsch. Jeder ungeübte wird da sehr schnell an seine Grenzen kommen. Es reicht auf jeden Fall, um dauerhaft fit und gesund auszusehen.

Sehr gut für Anfänger, aber auch Fortgeschrittene oder im Urlaub

Zusätzlich bietet sich das TRX optimal als Trainingseinstieg an, um den Körper auf kommende Belastungen (wenn du vor hast später mal richtiges Hanteltraining zu machen) vorzubereiten.  Es ist super kompakt und lässt sich natürlich im Urlaub in jeden Koffer packen. Somit das perfekte mobile Fitness Studio!

» TRX-Set kaufen:  hier geht es zu unserer Empfehlung

Das mit dem TRX auch intensives Muskel Training möglich ist, zeigt dir jetzt Scott Herman, der Fitness Profi aus den USA:

Fazit zum TRX Erfahrungsbericht

Wie du siehst, ist Scott Herman nachher wirklich platt von dem Training zu Hause. Und das, obwohl er sehr sehr Fit ist! Es funktioniert also und wird auch für dich funktionieren. Mich hat die Einfachheit des Konzepts begeistert. Du kannst mit deinem eigenen Körpergewicht überall trainieren. Ob das natürlich 200 Euro wert ist, sollte jeder für sich entscheiden. Wer handwerklich etwas drauf hat, findet auf Youtube auch Selbstbeianleitungen. 😉

Angebot
TRX Home Suspension Trainer Schlingentrainer
  • Kräftigung des gesamten Körpers
  • Ausgleichsschlaufe für einarmige Übungen
  • Optimal für das Training zuhause

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...

weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*