Yokebe Erfahrungen – die Revolution bei den Formula-Diäten

Yokebe ist ein Diaternährungsmittel, das sorgfältig zusammengestellt wurde, um eine ausgewogene Mahlzeit kalorienarm zu ersetzen. Das Pulver besteht in seiner Classic-Variante überwiegend aus Milchpulver, Bienenhonig und einer Vielzahl der wichtigsten Stoffe, die der Körper im Sinne einer ausgewogenen Ernährung braucht. Mit dem Pulver kann ein Drink angerührt werden, der je nach Diätplan einen großen Teil des täglichen Bedarfs an Stoffen wie Calcium, Vitamin B12, Natrium oder Folsäure deckt und dabei nur sehr wenig Kalorien hat. Jeder kann mit Yokebe abnehmen – im Folgenden zeigen wir, wie es funktioniert.


Angebot
Yokebe Classic Diät Shake, Mahlzeitersatz, Pulver mit...
199 Bewertungen
Yokebe Classic Diät Shake, Mahlzeitersatz, Pulver mit...
  • Diät-Shake als Mahlzeitersatz für eine langanhaltende...
  • Die hochwertigen Proteine unterstützen den...
  • Kombination aus hochwertigen Proteinen, Bienenhonig und...
Die Deutschen sind zu dick: Etwa 59 Prozent der Männer und 37 Prozent der Frauen im Erwachsenenalter gelten nach ärztlichem Maßstab als übergewichtig. Die Hauptursache für dafür ist eine falsche Ernährung. Unter Übergewicht leidet zunächst die Gesundheit: Chronische Fettleibigkeit schädigt das Herz-Kreislauf-System und befördert eine Vielzahl von Krankheiten wie beispielsweise Diabetes. Darüber hinaus ist ein Übergewicht aber auch schlecht für die Psyche: Viele Menschen fühlen sich mit einem fülligen Körper nicht schön, worunter der Selbstwert empfindlich leiden kann. Zum Abnehmen empfiehlt jeder gute Arzt das gleiche: Bewegung und gesunde Ernährung. Ersteres ist kaum ersetzbar, bei Zweiterem lässt sich aber dank wissenschaftlicher Erkenntnisse mittlerweile ein wenig nachhelfen.

Für Anfänger perfekt: Das Yokebe Starterpaket

Yokebe ClassicEs gibt viele Yokebe Rezepte, in denen sich das Abnehmpulver wohlschmeckend integrieren lässt – die häufigste Anwendungsform ist jedoch der Shake. Das Yokebe Starterpaket besteht aus einer Dose Pulver in der Classic-Variante inklusive einem praktischen Shaker. Mit den 500 Gramm Pulver in der Dose lassen sich insgesamt zehn reichhaltige Drinks herstellen. Empfohlen sind 50 Gramm Pulver pro Drink, das entspricht etwa fünf gehäuften Esslöffeln. Schon diese geringe Menge enthält genügend Nährstoffe, um eine vollwertige Mahlzeit kalorienarm zu ersetzen. Angerührt wird der Shake mit etwa 200 ml fettarmer Milch (1,5 Prozent Fett) und einem halben Teelöffel Pflanzenöl, um dem Körper die Aufnahme der Nährstoffe zu erleichtern. Damit sich beim Zubereiten des Shakes keine Klümpchen bilden, empfiehlt der Hersteller, zuerst die Milch und da Öl in den Shaker zu füllen und dann das Pulver hinzuzugeben. Anschließend wird der Shaker fest verschlossen und einige Male kräftig geschüttelt: Fertig ist der cremige Shake.

Das ist drin: Die Yokebe Inhaltsstoffe

Yokebe gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen und Konzentrationen, alle eint aber die Idee, dass ein Drink in Bezug auf den Nährstoffgehalt in der Lage sein muss, eine vollwertige Mahlzeit zu ersetzen. Eine Portion Classic-Pulver beispielsweise enthält die folgenden Nährstoffkonzentrationen (die Abkürzung NRV steht für „Nutritional Reference Value“ und bezeichnet einen empfohlenen Tagesbedarf für einen gesunden, erwachsenen Menschen):

Alle Inhaltsstoffe von Yokebe aufgelistet

Nährwerttabellepro 100mlpro Portion (240ml)% RM* pro Portion
Energie502,4 kj 120,0 kcal 1.205,8 kj 288,0 kcal 14,4 %
Fett2,3 g5,5 g7,9 %
davon gesättigte Fettsäuren1,0 g2,4 g12,0 %
Kohlenhydrate11,3 g27,1 g10,4 %
davon Zucker8,7 g20,9 g23,2 %
Eiweiß13,3 g31,9 g63,8 %
Salz0,4 g1,0 g16,0 %

* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8 400 kJ/2 000 kcal).

Vitaminepro 100mlpro Portion (240ml)% NRV** pro Portion
Vitamin A102,0 μg244,8 μg30,6 %
Vitamin D0,7 μg1,7 μg33,6 %
Vitamin E1,6 mg3,8 mg32,0 %
Vitamin C8,0 mg19,2 mg24,0 %
Thiamin0,2 mg0,5 mg43,6 %
Riboflavin0,3 mg0,7 mg51,4 %
Niacin2,8 mg6,7 mg42,0 %
Vitamin B60,6 mg1,4 mg102,9 %
Folsäure54,8 μg131,5 μg65,8 %
Vitamin B121,2 μg2,9 μg115,2 %
Biotin26,1 μg62,6 μg125,3 %
Pantothensäure0,9 mg2,2 mg36,0 %

** Prozent Nährstoffbezugswerte (NRV) laut Verordnung (EU) Nr. 1169/2011.

Mineralstoffepro 100mlpro Portion (240ml)% NRV** pro Portion
Kalium219,0 mg525,6 mg26,3 %
Kalzium178,0 mg427,2 mg53,4 %
Phosphor178,0 mg427,2 mg61,0 %
Magnesium21,8 mg52,3 mg14,0 %
Eisen2,5 mg6,0 mg42,9 %
Zink1,4 mg3,4 mg33,6 %
Kupfer0,2 mg0,5 mg48,0 %
Mangan0,1 mg0,2 mg12,0 %
Selen8,6 μg20,6 μg37,5 %
Jod19,1 μg45,8 μg30,6 %
Natrium160,0 mg384,0 mg0%

** Prozent Nährstoffbezugswerte (NRV) laut Verordnung (EU) Nr. 1169/2011.

Aminosäurenpro 100mlpro Portion (240ml)
L-Alanin1,1 g2,6 g
L-Arginin1,3 g3,1 g
L-Asparagin/L-Asparaginsäure2,7 g6,5 g
L-Cystein0,3 g0,8 g
L-Glutamin/L-Glutaminsäure5,2 g12,5 g
L-Glycin0,7 g1,7 g
L-Histidin0,6 g1,5 g
L-Isoleucin1,4 g3,3 g
L-Leucin2,4 g5,8 g
L-Lysin2,0 g4,8 g
L-Methionin0,5 g1,2 g
L-Phenylalanin0,6 g1,4 g
L-Prolin1,9 g4,6 g
L-Serin1,4 g3,3 g
L-Threonin1,2 g2,8 g
L-Tryptophan0,3 g0,7 g
L-Tyrosin1,0 g2,5 g
L-Valin1,4 g3,4 g

** Prozent Nährstoffbezugswerte (NRV) laut Verordnung (EU) Nr. 1169/2011.

Weitere Informationenpro 100mlpro Portion (240ml)% NRV** pro Portion
Omega-6-Fettsäuren400,0 mg960,0 mg

Mit diesen Nährstoffangaben kommt man bei einer Portion Classic-Pulver auf circa 500 kJ, was etwa 120 Kilokalorien entspricht. Wird das Pulver entsprechend der Anleitung mit Öl und Milch angerührt, hat ein Drink etwas um die 200 Kalorien, was deutlich unter den durchschnittlichen Kalorien einer größeren Mahlzeit liegt. Zum Vergleich: Ein Döner-Kebab mit Kalbsfleisch, Salat und Soße kommt auf über 700 Kilokalorien. Viele herkömmliche Mahlzeiten haben das Problem, dass selbst bei einem ausgewogenen Verhältnis der Nährstoffe untereinander eine Nährstoffgruppe überrepräsentiert ist, so dass ein Abnehmen nur mit Verzicht möglich ist. Die Yokebe Inhaltsstoffe sind sorgfältig aufeinander abgestimmt, um einen Abnehmerfolg auch mit einem sättigenden Gefühl zu ermöglichen.

Yokebe

Gibt es bei Yokebe Nebenwirkungen?

Das Diätprodukt ist grundsätzlich gesundheitlich unbedenklich. Einschränkungen bestehen jedoch für Menschen, die eine Nahrungsmittelunverträglicheit haben. Für Menschen mit Laktoseintoleranz ist die Classic-Variante beispielsweise nicht geeignet. Doch auch hier gibt es Abhilfe: Die Sorten Forte und Vanille enthalten laktosefreie Proteine. Diese müssen dann natürlich auch entsprechend mit laktosefreier Milch wie beispielsweise Sojamilch oder anderen Ersatzprodukten zubereitet werden, was aber den Geschmack nicht trübt. Yokebe Forte Erfahrungen zeigen, dass auch eine laktosefreie Diät mit dem Produkt möglich ist und durchaus wohlschmeckend sein kann.

Selbstverständlich sollten Allergiker darauf achten, dass die in Yokebe enthaltenen Nährstoffe für sie unproblematisch sind. Darüber hinaus gibt es bei einer Diät mit dem Produkt keine im klassischen Sinne bekannten Nebenwirkungen. Bis auf das enthaltene Molkepulver und einigen Molkeproteinen enthält Yokebe auch keinerlei tierische Produkte, weswegen das Produkt auch für Vegetarier geeignet ist.

So vielseitig kann Abnehmen sein: Sorten und Geschmacksrichtungen

Den Drink gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtung von Yokebe Erdbeer bis Vanille. Darüber hinaus kommt das Pulver auch in zwei verschiedenen Formen daher: Classic und Forte. Die Forte-Variante ist vor allem für Menschen geeignet, die schnelle Abnehmerfolge erzielen möchten. Der Forte-Drink hat 30 Prozent weniger Kohlenhydrate als die Classic-Version durch den Zusatz des Ballastststoffs Glucomannan. Außerdem ist Yokebe Forte auch für Menschen mit Laktoseintoleranz geeignet.

So funktioniert es: Yokebe Einnahme und Anwendung

In einem der vorherigen Absätze wurde bereits erklärt, wie ein wohlschmeckender Yokebe-Drink fertig zubereitet wird. Hier wollen wir nun einen Blick darauf werfen, welche Diätpläne mit dem Produkt umsetzbar sind und wie erfolgversprechend jene sein können:

Der 5-Wochen-Abnehmplan:

Yokebe beruht auf der Idee, dass der kalorienarme aber nährstoffreiche Drink in der Lage ist, eine vollwertige Mahlzeit zu ersetzen, ohne dem Körper überschüssige Energie in Form von Kilokalorien zuzuführen, die sich später als Fettablagerungen niederschlagen können. Für den Yokebe Plan über fünf Wochen empfiehlt der Hersteller eine Einteilung in drei Phasen: der Konzentrationsphase, der Lernphase und der Kontinuitätsphase. Wie bei allen Diäten gilt hier: Disziplin und Durchhalten! Gerade die ersten Phasen können mit dem Umstieg auf Yokebe manchmal schwierig sein, hat man es aber bis in die Kontinuitätsphase geschafft, ist ein Großteil bereits geschafft – erste Erfolge lassen sich sehen und vor allem halten!

Die Konzentrationsphase

In der Konzentrationsphase geht es darum, möglichst schnell einen Abnehmerfolg zu erzielen, um ihn in den Folgephasen effektiv halten zu können. Dabei werden alle drei täglichen Mahlzeiten durch je einen Drink ersetzt. Natürlich ist auch hier eine moderate tägliche Bewegung nötig, um selbst die wenigen Kalorien, die man mit der Zufuhr der Drinks aufnimmt, verbrennen zu können. Exzessiver Sport ist allerdings mit einer Tagesbilanz von 600 Kalorien weder notwendig noch empfohlen. Bei einem durchschnittlichen Tag mit einigen Schritten, Treppenstufen und vielleicht einer anderen moderaten Aktivität wie Putzen wird der Energiebedarf bereits deutlich überschritten und der Körper fängt an, die Energiereserven anzuzapfen und damit Fett zu verbrennen. Die Konzentrationsphase dauert im 5-Wochen-Plan nur eine Woche.

In der Konzentrationsphase empfiehlt sich trotz der Umstellung auf die Drinks eine regelmäßige Einnahme von kleineren Zwischenmahlzeiten, beispielsweise rohes Gemüse oder Hülsenfrüchte. Bei der Turbodiät mit Yokebe Forte eignet sich Gemüsebrühe.

Die Lernphase

In den Wochen zwei bis vier geht es darum, eine ausgewogene Ernährung auch ohne ausschließliche Einnahme von Yokebe-Shakes kennenzulernen. Dafür sollen täglich nur noch zwei Mahlzeiten durch einen Drink ersetzt werden, am besten die Mittagsmahlzeit oder das Abendbrot. Für alle anderen Mahlzeiten genügt es, sich nach fettarmen aber nährstoffreichen Rezepten umzuschauen und diese abwechslungsreich in den Yokebe-Ernährungsplan zu integrieren. Während der Lernphase empfiehlt sich eine leicht gesteigerte Bewegungsaktivität pro Tag, wie zum Beispiel ein regelmäßiger Spaziergang.

Die Kontinuitätsphase

Viele Diäten leiden nach einer Weile unter dem sogenannten Yo-Yo-Effekt: Nachdem durch anfängliche Disziplin schnell eine gewisser Abnehmerfolg erzielt wurde, setzen die Pfunde beim Übergang in den Alltag wieder an, da das Diätprodukt nicht auf einer kluge Weise dauerhaft in die Ernährung integriert werden kann. Das ist bei Yokebe anders: Mit dem Übergang von Konzentrations- zu Lern- und Kontinuitätsphase wird sowohl der Körper als auch unser gewohnheitsliebendes Gehirn schleichend daran gewöhnt, den sättigenden Drink in den Tagesablauf zu integrieren. In der Schlussphase, also ab Woche fünf im 5-Wochen-Plan, wird nur noch eine Mahlzeit pro Tag durch einen Drink ersetzt. Darüber hinaus sollte spätestens hier eine moderate Bewegung regelmäßig langfristig durchgeführt werden – hierfür geeignet sind vor allem Ausdaueraktivitäten wie Joggen, Walken oder Radfahren. Zwei- bis dreimal pro Woche etwa 20 Minuten gezielte Bewegung sollten reichen, um den in wenigen Wochen erzielten Abnehmerfolg dauerhaft zu halten.

Das bringt es: Yokebe Erfahrungsberichte

Viele Menschen, die den Drink zum Abnehmen nutzen, berichten vor allem vom angenehmen Geschmack dieses Diätproduktes. Das muss auch so sein, denn Ernährung ist auch eine Sache der Psyche: Diätprodukte, die uns so gar nicht schmecken wollen, verbinden wir mit einem negativen Erlebnis – das Einhalten eines Diätplanes wird zum Stress und Rückfälle werden wahrscheinlicher. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen von Yokebe machen es möglich, dass jeder auf seine Kosten kommt. Yokebe Erfahrungsberichte zeigen übereinstimmen, dass es vor allem der gute Geschmack und die sättigende Wirkung des cremigen Shakes sind, die das Einhalten eines vernünftigen Ernährungsplanes auch für Anfänger enorm erleichtern.

Yokebe Erfahrungen

Yokebe Turbo Diät Erfahrungen mit Yokebe Forte: Noch schneller zum Ziel

Durch die mit zusätzlichen Ballaststoffen angereicherte Version Yokebe Forte ist es möglich, noch schnellere Abnehmerfolge zu erzielen. Yokebe Forte Erfahrungen zeigen, dass die stärkere Version durch einen getreidigen Geschmack auffällt, aber noch immer durchaus wohlschmeckend ist. Erreicht wird der Turbo-Effekt dadurch, dass in Yokebe Forte deutlich weniger Kohlenhydrate enthalten sind. Kohlenhydrate speichert der Körper bei Überschuss nicht direkt in den Fettpolstern, sie werden jedoch bei nicht ausreichender Bewegung zu Zucker umgewandelt, der sich wiederum direkt in den Fettpolstern bemerkbar macht oder empfindlich den Appetit beeinflussen kann. Yokebe Turbo Diät Erfahrungen zeigen, dass die Diät mit dem Produkt durch den Verzicht auf Kohlenhydrate einen zusätzlichen Effekt erzielt, da die Ernährung dann einer Low-Carb-Diät gleichkommt.

Wo kann man Yokebe kaufen?

Der leckere Abnehmdrink lässt sich bequem und einfach im Internet bestellen, entweder direkt auf der Seite des Herstellers oder bei bekannten Portalen wie Amazon. Darüber hinaus kann man auch in verschiedenen Apotheken und Bioläden Yokebe kaufen. Ein Yokebe Preisvergleich zeigt jedoch, dass der Kauf bei Online-Portalen meist deutlich günstiger ist.

 

Yokebe oder Almased?

Bei der Frage, ob Yokebe oder Almased die besser Wahl ist, liegt die Antwort auf der Hand: Erfahrungsberichte zeigen, dass Almased vor allem in puncto Geschmack schlechter abschneidet als Yokebe mit seinen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Das Wirkprinzip bei beiden Produkten ist in etwa gleich und entspricht dem der „Formula“-Diät, aber wie bereits in einem vorherigen Absatz erklärt wurde: Wenn es nicht schmeckt, wird das Abnehmen zur Quälerei und ein langfristiges Beibehalten der Erfolge nahezu unmöglich. Mit Yokebe abnehmen ist deutlich angenehmer.

Fazit: So einfach ist Abnehmen mit Yokebe

Die vorherigen Abschnitte haben gezeigt, warum Yokebe ein neuartiges und effektives Abnehmprodukt ist, was sich von herkömmlichen Verzichtsdiäten oder anderen Abnehmprodukten vor allem durch einen angenehmen Geschmack und umsetzbare Diätpläne mit realistischen Zielen unterscheidet. Im Gegensatz zur vorherrschenden Meinung vor noch einigen Jahren ist das Abnehmen mit Verzicht meist keine gute Idee, und zwar aus drei guten Gründen:

1. Dem Körper fehlen vorübergehend wichtige Nährstoffe.
2. Eine kurzfristige Ernährungsumstellung kann einen Yo-Yo-Effekt nach sich ziehen.
3. Diäten, die ausschließlich über Verzicht funktionieren, erfordern eine äußerst hohe Disziplin.

Yokebe zielt darauf ab, diesen drei Problemen vorzubeugen, indem der mit dem Pulver zubereitete Drink sowohl wohlschmeckend als auch sättigend ist. Das minimiert die Gefahr für Heißhungerattacken. Der 5-Wochen-Plan ist eine gute Möglichkeit, sowohl Körper als auch Geist auf eine langfristige Umstellung der Ernährung vorzubereiten, womit ein Abnehmerfolg nicht mehr nur von kurzer Dauer ist. Nicht zu unterschätzen ist beim Abnehmen auch der psychologische Faktor: Ein mäßig schmeckendes Produkt ist nur ausgesprochen schwer über lange Zeit einnehmbar. Der Kopf rebelliert auf Dauer schon bei dem Gedanken an die Zubereitung des Produktes – an den Geruch oder die Konsistenz. Mit den verschiedenen Geschmacksrichtungen ermöglicht Yokebe einen wohlschmeckenden Genuss für jeden Gaumen, womit das Abnehmen nicht zur Qual werden muss und auch langfristig durchgehalten werden kann. Die Yokebe Inhaltsstoffe sind dabei bei jeder Geschmacksrichtung in etwa gleich, so dass der Abnehmerfolg nicht unter einem individuellen Geschmack leiden muss. Abwechslungsreiche Rezepte erhöhen zusätzlich die Motivation, das Produkt über längere Zeit sinnvoll in den Alltag aufzunehmen. Ganz nebenbei beschäftigt man sich auch wieder intensiver überhaupt mit der eigenen Ernährung, was auch einen nachhaltigen psychologischen Effekt haben kann. Es ist seit langem bekannt, dass Heißhungerattacken oder ungesunde Ernährung vor allem etwas mit Psyche und Gewohnheit zu tun haben, weswegen ein Diätplan mit einem bestimmten Produkt ausgesprochen effektiv sein kann.

Die Diät mit dem Produkt macht keine unrealistischen verheißungsvollen Versprechungen in der Hinsicht, dass sie dem Kunden vorgaukelt, er könne durch eine kurzfristige Einnahme einen langfristigen Gewichtsverlust erwirken. Die verschiedenen Pläne und Rezepte sind so angelegt, dass sie sowohl eine ausgewogene Ernährung als auch moderate Bewegung miteinander vereinbaren, was nicht nur effektiver sondern auch gesünder ist.

Die Revolution auf dem Markt für Abnehmprodukte ist vor allem realistischer Natur: Kein Produkt kann allein einen langfristigen Abnehmerfolg erzielen. Mit Yokebe abnehmen geht aber trotzdem: Durch die langfristige Integration von moderater Bewegung und einem gezielten Ernährungsplan, der die kalorienarmen Drinks auf angenehme Art und Weise in den Alltag integriert. Wer am Ende seiner Diät erschöpft ist oder gar eine Mangelerscheinung ausgeprägt hat, hat seinem Körper keinen Gefallen getan. Durch eine Diät mit einem Yokebe Plan kann das verhindert werden: Hier ist Abnehmen nicht nur gesund sondern lässt sich auch langfristig durchhalten.

>> hast du schon unseren Erfahrungsbericht zu Refigura gelesen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...