Ernährung für Muskelwachstum

Zwischenmahlzeit Muskelaufbau, damit gehts wunderbar

Mahlzeit! Diese kleinen Zwischenmahlzeiten verhelfen dir, ganz nebenbei Muskeln aufzubauen. Sie sind natürlich und enthalten hochkonzentrierte Wirkstoffe, die sich positiv auf das Muskelwachstum und dein Körpergefühl auswirken können. Was das ist und warum diese Muskelaufbau Zwischenmahlzeiten so gut sind kannst du hier nachlesen.

Nicht nur als Zwischenmahlzeit beim Muskelaufbau gut, sondern…

Zwischenmahlzeit Muskelaufbau - besonders wichtig Nein, sondern auch im normalen Alltag sind diese Lebensmittel sehr lecker und gesund. Sie können sogar deinem Gehirn zu neuen Höchstleistungen verhelfen und beim Muskelaufbau helfen. Jedes ungesunde Nahrungsmittel, welches du durch diese Lebensmittel ersetzt wird Auswirkungen auf deinen Körper haben.

Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse, Paranüsse)

Nüsse sind ideal vor und nach dem Workout. In den großen Discountern bekommst du diese kleinen Wunderdinger. Achte aber beim Kauf darauf, dass es ein guter Mix aus Walnüssen, Mandeln, Haselnüssen und Paranüssen sind. Nüsse enthalten zwar auch jede Menge Fett, aber das sind die überaus wichtigen Omega 3 Fettsäuren. Und Nüsse sind eine sehr dankbare Proteinquelle.

Wichtig ist auch zu wissen, das Nüsse am besten unbehandelt sein sollten (Nicht geröstet und nicht gewürzt). Nicht geröstet aus dem Grund, da durch das rösten der Nüsse wichtige gesunde Stoffe verloren gehen können.

Es gibt zahlreiche Fitness-Snacks für Zwischendurch, die man fix und fertig kaufen kann. Eine Auswahl findet ihr zum Beispiel hier.

Oliven, Kaltgepresstes Olivenöl, KokosnussölFette sind wichtig als Zwischenmahlzeit

Oliven sollten nach deinem Workout deinen Speiseplan bereichern. Sie sind reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E. Diese zwei Inhaltsstoffe können vor Zellschäden schützen. Außerdem kannst du z.B. beim Kochen statt Sonnenblumenöl, hochwertiges Kokosnussöl verwenden. Dieses ist sehr gut zum kochen zu verwenden, da es der Hitze stand hält und dabei seine gesunden Eigenschaften nicht verliert. Den Salat kannst du z.Bsp. mit einem Schuss kalt gepresstem Olivenöl verfeinern.

Hüttenkäse

Hüttenkäse enthält viel Kalzium, Glutamin und ist eine wichtige Proteinquelle. Kalzium ist essentiell wichtig für deine Knochen und das Glutamin kann auch helfen, deine Regeneration zu fördern. Protein ist natürlich wichtig für deinen Muskelaufbau – Experten empfehlen 1,5 – 2 Gramm Protein/Eiweiß pro Kilo Körpergewicht zu konsumieren. Falls dir Hüttenkäse nicht schmeckt, dann probiere das nächste Lebensmittel.

Quark / Magerquark

Quark ist die Power Proteinquelle. Gerade nach einem kräftezehrenden Muskel Training benötigt dein Körper nicht nur Kohlenhydrate um seine Speicher wieder aufzufüllen, sondern auch wichtige Aminosäuren um neue Muskelfasern aufzubauen. Du kannst auch ein wenig hausgemachte Marmelade in den Mageruark mischen, oder etwas Honig um ihn geschmackvoller zu machen. Dein Körper benötigt nach dem Training die richtige Kombination aus Kohlenhydraten und Proteinen um seine Kräfte Depots wieder zu füllen. Auch vor dem Schlafen gehen eignet sich Quark / Magerquark um deinen Körper im Schlaf mit wertvollen Proteinen zu versorgen.

Sesamkörner

Sesamkörner bieten dir wichtige Mineralstoffe, Eiweiß und einfach ungesättigte Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel und den Blutdruck senken. Außerdem ist Sesam reich an Eisen, welches durch die zusätzliche Aufnahme von Vitamin C reichen Lebensmitteln, besser vom deinem Körper absorbiert wird. Eisen ist ein wichtiges Spurenelement, welches den Sauerstofftransport regelt, letztlich ist der gesamte Energiestoffwechsel vom Eisen abhängig. (Quelle: Wikipedia)

High Protein Chips

Definitiv noch ein leckerer und hilfreicher Snack für Zwischendurch sind die High Protein Chips. Immer mehr Hersteller bieten diese an. Idealerweise bringen sie nur wenig Kohlenhydrate und viel Proteine mit. Achten sollte man auch darauf, dass sie nicht so viele Kalorien wie normale Chips haben.

Proteinpulver

Eine wohl sehr einfache und auch günstige Methode für die Zwischenmahlzeit beim Muskelaufbau ist wohl das Proteinpulver. Es ist einfach zuzubereiten und vor allem mit einem Kilopreis von 15 Euro sehr günstig. Das bekannteste Proteinpulver ist wohl das Whey Protein .

Kochschinken / Schinken

Kochschinken oder Rohschinken kannst du auch prima als Zwischenmahlzeit essen – er ist Fettarm und enthält jede Menge gutes Eiweiß. Schön gerollt, eignet er sich perfekt als Zwischenmahlzeit für den Muskelaufbau. Allerdings solltest du auch auf Qualität achten – denn minderwertiger künstlicher Kochschinken schmeckt nichts! Punkt!

Du siehst also, dass nur  ein paar leckere Zwischenmahlzeiten den Turbo für echten Muskelaubau einschalten können. Lese und bilde dich noch weiter, wie gesunde und hochwertige Ernährung aussehen können. Als Empfehlung können wir dir Mike Gearys – Flacherbauch – Ebook ans Herz legen, welches einen sehr großen Teil über gesunde und hilfreiche Ernährung enthält und auch uns weiter geholfen hat. Tipp: unser Erfahrungsbericht von Refigura

PS: Als Bonus noch ein kleines Video über verschiedene Zwischenmahlzeiten beim Muskelaufbau

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Sebastian

Sebastian ist seit mehr als 20 Jahren leidenschaftlicher Sportler. Er beschäftig sich im allgemeinen mit Training, Trainingslehre aber auch gesunder Ernährung und Supplementen. Unser Experte für Nahrungsergänzungen & Medizin

weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*